Aktuell

04.09.2016
Pink Ribbon Charity Walk
30.06.2016
SWONET Chill Outs & Business Lunches
14.06.2016
Der Schattenbericht der Schweiz - vom Juni 2016
13.06.2016
SRF-Arena: Fadenscheinige Gleichstellungsdiskussion auf Kosten der Frauen - MM Terre des Femmes Schweiz
13.06.2016
Offener Brief von plusplus.ch an BR Alain Berset zur Vergabe von Finanzhilfen
09.06.2016
Studie zu den Auswirkungen der Teilzeitarbeit auf die Altersvorsorge
31.05.2016
alliance F verlangt vom Parlament die Umsetzung der Lohngleichheit und des Aktienrechts
27.04.2016
Lohndiskriminierung ist weiterhin salonfähig
03.03.2016
Sondermarke Marie Heim-Vögtlin erhältlich
17.12.2015
Verband Frauenunternehmen lanciert BVG-konforme Vorsorgelösung

Ans Licht mit dem Schattenbericht der Schweiz!

Welchen Beitrag können Schweizer NGO's zur Umsetzung der UNO-Frauenkonvention leisten?

 

header_xingevent_ot_mlogo_s.jpg

 

Viele Frauen in der Schweiz – speziell auch SWONET-Frauen – engagieren sich innerhalb einer Frauenorganisation für die Gleichstellung der Frau. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um sogenannte NGO's: regierungsunabhängige Vereinigungen.
 
Auf staatlicher Ebene gibt es international agierend die UNO-Frauenkonvention (vollständige Bezeichnung CEDAW: Committee on the Elimination of Discrimination against Women). Die Schweiz ist Mitglied dieser Konvention.
 
An der Jahrestagung der NGO-Koordination post Beijing am 11. Juni 2016 in Bern hat Patricia Schulz, Mitglied und Berichterstatterin vom CEDAW, von ihrer Arbeit berichtet. Sie gab Einblick, wie es um die Gleichstellung der Frau in der Schweiz steht im Vergleich mit anderen Staaten.
 
Und vor allem zeigte sie auf, wie und wo NGO's sich einbringen und auf die Berichte und Tätigkeiten der UNO Einfluss nehmen können.
 
Event-Webseite - mit Link auf Schattenbericht und Medienmitteilung
 

__________________________________________________________

 

Gleichstellungsmonat Juni 2016

20 Jahre Gleichstellungsgesetz

 

Am 1. Juli 1996 trat das Gleichstellungsgesetz in Kraft. Das Gesetz ist auch nach 20 Jahren noch nicht umgesetzt. Verschiedene gleichstellungsengagierte Organisationen bieten im Gleichstellungsmonat Juni ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm an.

 

unbenannt.jpg

 

Veranstaltungsflyer

 

__________________________________________________________

 

Rückblick: SWONET Business & Network Day 2016

YES WOMEN CAN - Grenzen als Orte des Ansporns

 

Gipfeltreffen der Schweizer Frauenorganisationen am 11. März 2016 in Brugg Windisch mit 350 Frauen, 50 Frauenorganisationen und Alt-Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf

 

www.businessandnetworkday.ch

 

collage-kopie_s.jpg

Fotos: Frederike Asael

 

Die Stiftung SWONET (Swiss Women Network) unter der Leitung von Petra Rohner lud am 11. März 2016 unter dem Thema "YES WOMEN CAN – Grenzen als Orte des Ansporns" zum 8. Mal zum SWONET Business & Network Day ein. Dem Ruf folgten 350 Frauen und 50 Frauenorganisationen. Alt-Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf gab dem Event die Ehre eines Grusswortes und nahm am Gipfel-Workshop der Präsidentinnen teil, welcher sich mit der Frage befasste, wie Frauenorganisationen auf clevere Weise politisch Einfluss nehmen können. Geleitet wurde dieser Workshop von den beiden Nationalrätinnen Maya Graf und Kathrin Bertschy.

 

Medienmitteilung vom 12. März 2016

Programmheft des #BND16

 

 

__________________________________________________________

 

Der nächste SWONET Business & Network Day findet statt am

 

10. März 2017

CAMPUSSAAL Kultur + Kongresse Brugg Windisch

 

CAPTAIN FUTURE - (k)EINE FRAU?

Digitaler Fortschritt im Clinch mit alten Denkmustern

 

Bilanz zur Gleihstellung von Frau und M

___________________________________________________________

 

 

Stiftung SWONET gegründet

Nach 7-jähriger Aufbau- und Etablierungsphase ist im September 2014 die Initiative Internetportal SWONET in die Stiftung SWONET überführt worden.

 

Neben den drei bisherigen SWONET-Aktivitätsbereichen

 

  • Informationsdrehscheibe via www.swonet.ch und damit virtueller Partner von alliance F
  • Frauenbusinessnetzwerk Schweiz via XING mit regelmässigen Treffen in den grössten Schweizer Städten
  • Durchführung des jährlich stattfindenden Business&Network Day inkl. Gipfeltreffen der Präsidentinnen der Schweizer Frauenorganisationen

wird die Stiftung jetzt neu dem vermehrt geäusserten Bedürfnis nachkommen, fallweise Projekte zu realisieren.

 

Mit der Stiftung ist die Basis gelegt, Frauen noch effizienter zu vernetzen. 

 

Medienmitteilung vom 1. Oktober 2014

 

___________________________________________________________

 

 


SWONET Aktivitäten

SWONET Lunches & Chill Out's 

 

___________________________________________________________


SWONET twittert

twitter_swonet.jpg

SWONET ist auch auf Twitter zu Hause.

 

Der Nutzername lautet: @SWONET_ch.

 

Followen lohnt sich!

http://twitter.com/SWONET_ch

 

____________________________________________________________

 

 


Partner & Sponsoren

ladiesdrive.jpg   

 

 

dim36_logo.jpg    

 

 

logo_xing.gif   

 

 

3way.jpg

 

_______________________________________________________